Hochtour Sonnblick, Juli 2013

Am Freitag, den 19. Juli ging es für einen Teil der ambitionierten Bergsteigergruppe der Naturfreunde Gratwein bereits am Vormittag nach Kolm-Saigurn und hinauf auf die Neubauhütte. Der Rest kam dann im Laufe des Nachmittags bzw. Abends nach, wobei das Wetter für die Späteren ein paar Überraschungen bereithielt. Sowohl Regen als auch Graupelschauer säumten den Weg zur Hütte, in der wir dann alle versammelt einen gemütlichen Abend verbrachten.

Schitouren Rudolfshütte

Fazit 1: Die Uli hat eine viel zu gute Kondition für den Rest unserer alpin-orientierten Gesellschaft. Nach einigen Stunden Aufstieg macht sie sogar im Haus noch Höhenmeter. Lässt angeblich „aus Versehen“ diverse Ausrüstungsgegenstände auf dem Zimmer zurück, nur um die 10 Höhenmeter in den dritten Stock noch mal auf- und absteigen zu können. Doch soweit sind wir noch nicht…